.

Theo schafft es wieder

Die Boxer Theo Meißner und Timo Wagner waren am 12.12.09 in Leipzig zum Boxen.

Timo traf in Leipzig auf den Boxer Simon Kramer von BSV Eilenburg.
Unser Boxer Timo konnte diesmal nicht an die Erfolge vom Eispokal und Nikolausboxen anknüpfen. Er konnte nicht so in den gesamten Kampfverlauf eingreifen und setzte vieles nicht um was ihm in der Pause von seinem Trainer gesagt wurde.
Er verlor am Ende diesen Kampf nach Punkten.

Der RSV – Boxer Theo Meißner stieg gegen Tim Hahn vom BR Atlas Leipzig in den Ring.
Theo erzielte über die ganzen 3 Runden klare und deutliche Treffer.
Somit konnte sich Theo am Ende des Kampfes über das Urteil freuen.
Das Urteil lautete „Sieger nach Punkten Theo Meißner vom  Roßweiner Sportverein e.V. „


Sportler des Jahres 2009

Zum Sportler des Jahres konnte sich die Abteilung Boxen des RSV freuen, da Nico Lippmann nominiert wurde.

Nico wurde in der Kategorie Nachwuchs männlich nominiert.

Zum 1. Ball des Sportes in Freiberg am 6. Dezember 09 wurden dann die Platzierungen bekannt gegeben.
Aus dem RSV wurden auch noch die Mannschaft Volleyball Frauen und Robert Naumann vom Kickboxen nominiert.
Als erstes wurde die Kategorie Nachwuchs männlich auf die Bühne gerufen.
Somit konnte sich Nico Lippmann über den 3. Platz bei dieser Nominierung freuen.
Unsere Volleyballer Frauen erreichen in der Kategorie Mannschaft Erwachsene den 9. Platz, über einen 5. Platz konnte sich auch der Kickboxer Robert Naumann freuen.

Von dieser Stelle aus, allen Nominierten unsere Glückwünsche.


Geburtstage im Dezember

Das gesamte Team vom Boxen wünscht Ihren Sportlern, Trainern und Sportfreunden

Alles Gute zum Geburtstag und viel Gesundheit und noch viele Sportliche Erfolge.

 

02.12.2009 Edith Merkel Sportlerin
18.12.2009 Peter Bohn Sportler
20.12.2009 Katrin Herzer

Helferin


Sportlerinformation Kaderüberprüfung LSP

Sportlerinformation
Kaderüberprüfung LSP Chemnitz

Sonntag, 29.11.2009


11. Nikolausboxen des Roßweiner SV 2009

Am Samstag den 5. Dezember ist es wieder mal so weit, da findet zum 11.Mal das Nikolausboxen des Roßweiner Sportverein e.V. statt. Sie können sich die Kämpfe am Samstag um 15:00 Uhr im Sporthaus Stadtbadstraße 35 in Roßwein anschauen.
11 Nikolausboxen 2009


Geburtstage im November

Das gesamte Team vom Boxen wünscht Ihren Sportlern, Trainern und Sportfreunden

Alles Gute zum Geburtstag und viel Gesundheit und noch viele Sportliche Erfolge.

12.11.2009 Julia Mauermann Sportlerin
12.11.2009 Tobias Hinke Sportler
15.11.2009 Rico Herrmann Sportfreund Boxteam Oelsnitz/V.e.V.
21.11.2009 Timo Wagner Sportler

Gute Besserung

Die Boxer und Trainer des Roßweiner Sportverein e.V. wünschen ihren Boxer Nic Großer  Gute Besserung und eine rasche Genesung.
i.A. Tobias


Boxen Aktuell

15. Turnier um den Pokal der Stadt Zwickau

Zum 15. Turnier um den Pokal der Stadt Zwickau fuhren am 17.10.2009 Die RSV-Trainer Steve Hengst und Adam Stengel reisten mit denn Sportlern Paul Meißner und Timo Wagner nach Zwickau.

Es konnte aber nur Timo bei der Kampfzusammenstellung besetzt werden, für Paul war leider kein passender Gegner da.
Timo zeigte in seinen 4. Kampf gegen Florian Lüttich vom Bischofswerdaer SV eine gute Leistung. Er hielt sich über weite Strecke an die taktischen Vorgaben den größeren Ostsachsen mit schnellen Angriffen unter Druck zu setzen und gewann den Kampf verdient nach Punkten und erkämpfe mit seiner Leistung seinen ersten Pokal.
Nach der Veranstaltung schauten wir auf dem Rückweg noch bei den Qualifikationskämpfen der Jugend und Männer zu IDJM bzw. DM in Chemnitz vorbei, und konnten dort überlegene Siege der beiden Döbelner Männer Marcus Finke und Phillip Gruner erleben. Letzterer bezwang keinen geringeren als Eric Brechlin vom LV Brandenburg aktueller Vizeweltmeister der Jugend, durch RSC in Runde 1. Beiden wünschen wir für die DM nächste Woche in Berlin alles Gute, am Anfang das Quäntchen Losglück und dann ist vielleicht für beide eine Medaille drin. Aber auch der Waldheimer Marcus Grieger war im Chemnitzer Ring aktiv und konnte ebenfalls das DM-Ticket für die IDJM in Spaichingen mit einem überlegenen Sieg gegen den Brandenburger Sidney Juckel lösen. Auch dazu herzlichen Glückwunsch.


9.-11.10.2009 Turnier Olympische Hoffnung (Jhg. 94/95) (Sportlernominierung durch BVS) Wismar


Nico Lippmann wurde vom BVS für das Internationale Boxturnier Olympische Hoffnung des Nordens in Wismar nominiert. Das Turnier ging vom Freitag bis Sonntag, Nico musste erst am Samstag zum Halbfinale in den Ring.
Er traf auf einen alten Bekannten, den Deutschen Meister diesen Jahres Dejan Cajic vom LV Württemberg. Beide standen sich bei der diesjährigen DM in Bad Blankenburg schon einmal gegenüber und Nico verlor durch Aufgabe in der 2. Runde. Aber auch diesmal reichte es nicht um Sieg. Nico fand im gesamten Kampfverlauf keine Einstellung zu dem starken Württemberger, agierte zu zögerlich und verlor den Kampf nach Punkten.

Rosenpokalturnier Delitzsch 10./11.10.2009

Mit 3 Sportlern fuhren wir auch in diesem Jahr wieder zum Delitzscher Rosenpokal.

Timo Wagner und Paul Meißner kamen am Samstag für den RSV zum Einsatz.
Timo traf auf den Eilenburger Simon Kramer. Timo wollte seinen 2. Sieg erkämpfen, setzte sich zu sehr unter Druck und besann sich nicht auf seine Trainingsleistungen. Er überhastete seine Aktionen und der Eilenburger fing ihn immer wieder ab und gewann verdient nach Punkten. Paul traf auf einen tschechischen Gegner,  Roman Hlasek vom SKP Sever Usti nad Labem. Paul bestimmte über weite Strecken das Gefecht und alle erwarteten das er als Sieger verkündet wurde, doch 2 der 3 Punktrichter hatten wohl einen anderen Kampf gesehen und erklärten den Tschechen zum Sieger, so dass Paul wieder nur das Nachsehen blieb, wie schon letzte Woche beim Freie Presse Pokal im vogtländischen Oelsnitz.
Am Sonntag traf dann Theo auf den Bitterfelder Stefan Zug. Der Bitterfelder wollte unbedingt Revanche für die im letzten Jahr erlittene Niederlage. Er begann sehr druckvoll und Theo war wohl etwas überrascht, wenngleich die Aktionen des Bitterfelders sehr unsauber vorgetragen wurden, ging die 1. Runde an den Bitterfelder. In der 2. Runde wurde der Kampf  immer unsauberer und Zug verlor klar die Linie und verletzte beim Schlagabtausch durch einen Schlag mit dem Ellenbogen, Theo so schwer das er den Kampf nicht mehr fortsetzen konnte. Im Anschluss stellte sich ein starker Bluterguss im Unterarm heraus, welcher für Theo vorerst kein Spezielles Training zulässt.

Freie Presse Turnier Oelsnitz/V. am 3.10.2009

Zum diesjährigen Freie Presse Pokal fuhren wir mit 6 Aktiven nach Oelsnitz/V..  Timo Wagner war der erste des RSV-Boxteams der in den Ring musste. Er traf auf den 5 Kilo schweren Oelsnitzer Paul Herrmann. Er mühte sich  den Kampf zu bestimmen, doch der Oelsnitzer konnte seine körperlich Vorteile nutzen und den Kampf nach Punkten für sich entscheiden. Lukas Kühne stieg zu einem Sparringskampf gegen Felix Göttlich vom BC Amberg. Theo Meißner traf auf den Oelsnitzer Sachsenmeister und DM-Dritten Robin Herrmann. Beide standen sich das erstemal gegenüber. Nach langer Durststrecke konnte Theo endlich mal wieder eine Leistung zeigen die bei konsequenter Trainingseinstellung Hoffnung für die nächsten anstehenden Aufgaben gibt. Er hielt sich an die taktischen Vorgaben den Oelsnitzer kommen zu lassen und dann blitzschnell mit der Schlaghand gerade und dem Führungshand Seitwärtshaken den Oelsnitzer abzukontern. Dies gelang in den Runde 1 und 2 super. In Runde 3 machten sich dann konditionelle Defizite bemerkbar und der Oelsnitzer versuchte noch einmal alles, doch Theo unterband immer wieder die Aktionen des Oelsnitzers und gewann verdient nach Punkten. Für seine Leistung erhielt er am Ende dem Pokal für den Besten Boxer der AK Kadetten. Sein Bruder Paul traf auf den Selber Kyrill Dolmatov. Beide standen sich bereits zweimal gegenüber und beide Male siegte der Bayer. Und auch diesmal legte der Selber los wie die Feuerwehr, wollte den Kampf vorzeitig beenden. Doch Paul lies sich davon nicht beeindrucken wehrte zahlreiche Aktionen in Runde 1 mit sicherer Deckung ab. Ab der 2. Runde übernahm Paul immer mehr die Initiative und vom Selber war von seinen druckvollen Aktionen aus Runde 1 nichts mehr zu sehen. Paul konnte immer wieder klare Aktionen vortragen und die RSV-Ecke rechnete mit einem knappen Sieg, doch das Kampfgericht entschied mit 2:1 Richterstimmen für den Selber. Schade, doch die Leistung und die Kampfbereitschaft waren top! Nicht in den Ring steigen konnten Julia Mauermann und Nico Lippmann.

Text von Steve Hengst


Boxen am Wochenende

Olympische Hoffnungen des Nordens
9.10. bis 11.10.2009
Vom Boxverband Sachsen wurde Nico Lippmann ausgewählt.
Er startet bei dem, Internationalen Junioren-Boxturnier “Olympische Hoffnungen des Nordens“ für den Roßweiner Sportverein e.V..

Wir wünschen Nico viel Erfolg.




Delitzscher Rosenpokal

Zum 5. Delitzscher Rosenpokal boxen am Samstag dem 10.10.2009 die RSV – Boxer Paul und Theo Meißner und Timo Wagner.
Auch Ihnen wünschen wir viel Erfolg.

 


Geburtstag von unseren Sportfreund Lothar

Die Abteilung Boxen gratuliert ihren Sportfreund Lothar Kranz heute am 01. Oktober 2009 zum 75 Geburtstag. Wir wünschen dir, Alles Gute und vor allem viel Gesundheit auf deinen weiteren Lebensweg.

 


RSV-Boxer haben im Oktober, November und Dezember volles Programm

Nach den Sommerferien stand im August und September vor allem Grundlagentraining auf dem Trainingsplan. Ab kommenden Samstag geht es für die Boxer des RSV-Boxteams wieder zur Sache.

Am Samstag werden einige beim Freie Presse Pokal in Oelsnitz/Voigtland in den Ring steigen. Eine Woche später starten Sie dann beim traditionellen Delitzscher Rosenpokal. Nico Lippmann erhielt vom Boxverband Sachsen eine Einladung zum Internationalen Turnier Olympische Hoffnung nach Wismar, welches ebenfalls nächste Woche stattfindet. RSV-Trainer Steve Hengst wird ihn gemeinsam mit dem LSP-Trainer Kai Kurzawa nach Wismar begleiten. Weiterhin werden noch 4 weitere hoffnungsvolle Talente des Boxverbandes Sachsen mit nach Wismar reisen. Am 17. Oktober werden wir dann zum Turnier um den Pokal der Stadt Zwickau an einem Wettkampf teilnehmen. Anschließend steht in Vorbereitung auf die 10. Auflage des Eispokals, ein Trainingslager in Waldheim an.
Boxen in Berlin Lichtenberg

Sabrina, Nic, Paul, Robert, Nico, Theo, Trainer Steve Hengst.

Am 7./8. November veranstalten wir dann, wie oben erwähnt die 10. Auflage des Eispokals im Roßweiner Sporthaus. Schon jetzt liegen den Turnierchef Steve Hengst zahlreiche Meldungen vor. So wird auch in diesem Jahr wieder eine Delegation aus Württemberg, sowie vom Weimarer BV teilnehmen. Weitere Zusagen liegen von Vereinen aus Berlin, Sachsen-Anhalt und von einigen sächsischen Vereinen bereits vor, so dass die Organisatoren wieder mit spannenden und zahlreichen Kämpfen rechnen. Am 14. November werden wir dann beim Belgerner Kampftag in der Belgerner Stadthalle zu Gast sein. Eine Woche später steht dann der traditionelle Sportlerball des Roßweiner SV auf dem Programm. Am 29. November findet am Landesstützpunkt in Chemnitz der jährliche Überprüfungslehrgang des Boxverbandes Sachsen statt.

Am 5. Dezember heißt es dann schon wieder Ring aufbauen im Roßweiner Sporthaus, denn es steht die 11. Auflage des Roßweiner Nikolausboxens auf dem Programm. Den Abschluss des Sportjahres 2009 bildet wie immer das Döbelner Weihnachtsboxen, wo wir auch in diesem Jahr wieder mit dabei sind.


Geburtstag

Die Abteilung Boxen wünscht den Geburtstagskindern Paul, Robert und Nico  Alles Gute zum Geburtstag, viel Gesundheit und noch viele sportliche Erfolge beim Boxsport.


Glück mit dem Wetter zur 3. Westewitzer - Boxnacht

Wieder ist es so weit gewesen am 27.06.2009 die 3. Westewitzer – Boxnacht ist vorbei.
Viele Boxvereine reisten schon am Freitag an, wo Sie ihre Zelte aufbauten.
Am Samstag wurde gemeinsam dann gegen 10:00 Uhr der Boxring aufgebaut.
Im Anschluss erfolgte für die Sportler ein Lauftraining welches am Muldenufer entlang ging.
Um 15:00 Uhr gab es für die Sportler die nicht für die Boxnacht besetzt wurden, ein Sparringstraining.

Am späten Nachmittag reiste die Delegation der tschechischen Boxer an.
So konnte dann am Abend um 19:45 Uhr der erste Gong geschlagen werden. Die Zuschauer sahen 14 spannende, gutklassige und faire Boxkämpfe.
Vom Roßweiner Sportverein e.V.  konnte leider nur Nico Lippmann besetzt werden.
Der Roßweiner Nico Lippmann traf in der Klasse Kadetten bis 42 kg auf Eric Agatelijan aus Usti nad Labem. Beide standen sich vor gut einem Monat in Roßwein schoneinmal gegenüber und Nico siegte nach Punkten. Und auch diesmal behielt Nico die Oberhand und erkämpfte gegen den unsauber boxenden Tschechen einen verdienten Punktsieg.
Im Anschluss an die Wettkampfveranstaltung gab es dann eine Live-Übertragung des Profiboxkampfes um die WM im Mittelgewicht Arthur Abraham vs. Mahir Oral, Live aus der Max-Schmeling-Halle in Berlin.

Nun war die Nacht wie immer viel zur kurz so das am Sonntag um 10 Uhr der Boxring wieder abgebaut wurde und dann fuhren die Sportler wieder nach Hause wo Sie in die Ferien starten konnten.
Wir freuen uns schon wieder auf das nächste Mal, in Westewitz.
Artikel von Paul Meißner und Tobias Hinke


Landesmeisterschaften der Schüler 2009

 

Nic, Timo und Herr Stengel

Nic Großer - Trainer Adam Stengel - Timo Wagner

Landesmeisterschaften der Schüler am 20./21.6.2009 in Leipzig, welche im Rahmen der Sächsischen Landesjugendspiele stattfanden. Die Trainer Steve Hengst und Adam Stengel vom RSV konnten 2 Sportler dahin entsenden, wo es am Samstag nach dem Halbfinale für alle Teilnehmer der Sächsischen Landesjugendspiele am Abend, einen Ausflug in den Vergnügungspark Belantis gab.

Im Halbfinale musste Timo Wagner sich seinen aller ersten Kampf stellen.
Der Gegner kam vom Gastgeber BR Atlas Leipzig San Assaf.
Seinen ersten Kampf konnte Timo sehr gut gestalten und am Ende sogar für sich entscheiden, somit war er im Finale.
Im Finale traf er Denis Mizich von der DHFK Leipzig, in diesen Kampf konnte er nicht so agieren wie im ersten, so verliert er diesen Kampf.

Nic Großer war gleich im Finale eingezogen, wo er auf seinen Gegner Benjamin Laue vom BSV Eilenburg traf.
Beide Boxer lieferten sich in der ersten Runde ein spannendes Gefecht, wobei Nic aber die wenigeren Treffer erzielen konnte und somit die erste Runde vergab. In der zweiten und dritten Runde schaffte es Nic nicht mehr richtig in den Kampfverlauf einzugreifen und musste sich am Ende der dritten Runde geschlagen geben.

Wir gratulieren beiden Sportlern zum zweiten Platz bei der sächsischen Landesmeisterschaft der Schüler in Leipzig und für die Zukunft alles Gute und noch viele Erfolge im Boxsport.


14. DM der Kadetten in Lindow

Theo Meißner fährt  zur 14. Deutsche Meisterschaft der Kadetten nach Lindow.

Unter DM - Lindow gibt es Infos von dieser Veranstaltung.
Hier sind Ablaufplan, Ergebnisse und Teilnehmer.



Wir wünschen Theo für diese Aufgabe viel Erfolg und gutes Gelingen.


37. Deutschen Juniorenmeisterschaften in Bad Blankenburg

DM Junioren Bad Blankenburg

Bei den 37. Deutschen Juniorenmeisterschaften im thüringischen Bad Blankenburg kehrten wir mit 5 Medaillen am vergangenen Samstag zurück. Für den BVS erkämpften Chris Förster SV Einheit Mutzschen, Mario Campo Post Bautzen, sowie Maximillian Sohre TSV Penig jeweils Silber, Nico Lippmann Roßweiner SV und Igor Bondarenko ESV Delitzsch erkämpften Bronze.

42 kg BVS Starter Nico Lippmann (Roßweiner SV)

Nico zog kampflos ins Halbfinale ein, da in seiner Gewichtsklasse nur 4 Starter gemeldet waren. Bei der Auslosung wurde ihm das schwerste Los zugelost, der Deutsche Meister 2008 Dejan Cacic vom LV Württemberg. Der Württemberger diktierte von Beginn an den Kampf und Nico konnte keine Akzente setzen, so dass er bereits nach Runde 1 mit 8:1 Punkten im Rückstand lag. In Runde 2 wurde die Überlegenheit des Württembergers zu deutlich, so dass die BVS-Ecke den Kampf in Runde 2 aufgab. Somit Bronze für Nico.

48 kg BVS Starter Paul Meißner (Roßweiner SV)
Er hatte bei der Auslosung eine machbare Aufgabe zugelost bekommen. Doch im Kampf konnte Paul gegen Dominik Neumann LV Sachsen-Anhalt zu keiner Zeit dominierend agieren und überließ dem Anhaltiner zu sehr die Kampfesführung. Paul agierte zu zögerlich und ohne Risikobereitschaft und verlor am Ende klar mit 22:8 Punkten.

Als Fazit dieser Meisterschaften:
Beim BVS-Team herrschte von Beginn an ein gute Stimmung zwischen den Sportlern und Betreuern. Allen Trainern gilt der Dank für die gute Vorbereitung und Betreuung der BVS-Starter in Bad Blankenburg. Jeder versuchte sich gegenseitig zu unterstützen. Mit 5 Medaillen haben wir ein gutes Ergebnis erzielt, dies sollte uns für weitere Aufgaben Mut machen.

Bericht von Steve Hengst
amt. BVS-Jugendwart

Dieser Bericht wurde von mir nur auf unsere Boxer bezogen gekürzt.


RSV-Boxteam mit 2 Startern zur 37. Deutsche Meisterschaften der Junioren 2009 (U 17)

Die Boxer Paul und Nico waren mit Trainer Steve Hengst vom 20.05 bis zum 23.05. 2009 in Bad Blankenburg zur Meisterschaft.

Paul Meißner boxte in der Gewichtsklasse bis 48 kg, wo insgesamt 7 Starter nominiert waren, so dass Paul gleich am Donnertag im Viertelfinale startete. 
Ergebnis / Gegner:
Paul Meißner (Roßweiner SV) gegen Domenik Neumann (Boxring Bernburg, SA) n.P. (9:22)

Unser zweiter Starter war Nico Lippmann der in der Gewichtsklasse bis 42 kg startete, da in dieser Klasse bloß 4 Boxer nominiert waren, ging es für Nico am Freitag gleich im Halbfinale los.
Ergebnis / Gegner:
Nico Lippmann (Roßweiner SV) gegen Dejan Cajic (VfB Friedrichshafen, WÜ) Aufg. 2 Rd.
Genauere Informationen dazu folgen in einen späteren Bericht.


60 Jahre Boxen in Roßwein

Zum 60 jährigen Jubiläum „Boxen in Roßwein“ hatten die Verantwortlichen des RSV-Boxteams viele ehemalige Aktive, Trainer und Weggefährten ins Roßweiner Sporthaus eingeladen.
Die RSV-Mannschaft um Organisationschef Horst Merkel hatte einen würdigen Rahmen vorbereitet und das Sporthaus in eine kleine Festhalle umfunktioniert. Zu Beginn des Nachmittags erlebten die Ehemaligen eine Box-Gala mit Boxern aus Usti nad Labem, Chemnitz, Delitzsch, Mutzschen, Grimma und natürlich vom RSV. In seiner Festrede am Abend hielt Horst Merkel einen Rückblick auf 60 Jahre Boxen in Roßwein.
Auch der 1. Beigeordnete des Landrates Dr. Manfred Graetz, sowie der Bürgermeister der Stadt Roßwein überbrachten persönlich Glückwünsche.
Für die Unterhaltung des Abends sorgten die Rock n Roll Tanzgruppe des WelWel, sowie die Sportakrobaten des Döbelner SC. Ein ganz großes Dankeschön an alle Helfer unserer Abteilung, sowie an die Sponsoren für deren Unterstützung.


Nun zum sportlichen Teil: Roßwein 60. Jahre Boxen in Roßwein

Am Nachmittag fanden 9 Kämpfe in den Altersklassen Schüler, Kadetten und Junioren statt.
Für das RSV-Boxteam stiegen 4 Boxer in den Ring. Nic Großer (RSV) traf in der AK Schüler
bis 32 kg auf den Delitzscher Khalil Ikhaev. Beide standen sich erst vor einer Woche beim Maiboxen in Delitzsch gegenüber, wo sich beide nach kampfbetonten Gefecht Unentschieden trennten. Und auch diesmal konnte keiner von beiden Vorteile erkämpfen, so dass das gut amtierende Kampfgericht den Kampf wiederum Unentschieden wertete. Theo Meißner traf in der AK Kadetten bis 57 kg auf den Vizesachsenmeister diesen Jahres Fabian Kannegießer von BC Chemnitz 94. Theo agierte teilweise zu zögerlich und überließ dem Chemnitzer zu sehr die Initiative, so dass der Chemnitzer verdienter Punktsieger wurde. Sein Bruder Paul traf ebenfalls auf einen Chemnitzer. In der AK Junioren bis 48 kg stand er Eric Dietze gegenüber. Paul dominierte in der 1. Runde klar, in Runde 2 kam der Chemnitzer besser in den Kampf und konnte den Punktevorsprung verkürzen. In Runde 3 zeigte sich bei beiden deutliche Konditionsprobleme und keiner konnte mehr klare Aktionen vortragen, so dass das Kampfgericht den Kampf Unentschieden wertete. Der 4. RSV-Mann im Ring war Nico Lippmann. In der AK Jun. 42 kg traf er auf den Tschechen Eric Agatelijan vom SKP Sever Usti nad Labem. Der Tscheche versuchte mit wuchtig vorgetraenen Angriffen Nico zu beeindrucken, doch der behielt die Übersicht und konnte seinerseits klare Treffer mit der Schlaghand landen. In Runde 3 versuchte der Tscheche den Kampf noch vorzeitig zu beenden schlug sehr viel unsauber, was der Ringrichter mit einer Verwarnung ahndete. Am Ende wurde Nico knapper verdienter Punktsieger. Für seine gezeigte Leistung erhielt er dafür den Pokal für den technisch Besten Boxer. Sein Gegner Eric Agatelijan wurde ebenfalls mit einem Ehrenpokal ausgezeichnet. Falco Behrendt vom BS Dyn. Waldheim traf in der AK Jun. bis 60 kg auf Otto Lövy vom SKP Sever Usti nad Labem. Beide Boxer klammerten im gesamten Kampfverlauf sehr oft, so dass sich kein schöner Kampf entwickelte. Der Tscheche hatte die klareren Treffer und wurde verdienter Punktsieger.

 

Nr. AK Gew. Rote Ecke Blaue Ecke Ergebnis
1 Sch. 28 kg Ali Dohier
BC Chemnitz 94 Jhg. 00/E
Sergej Poklonov
ESV Delitzsch Jhg. 00/E
n. P. Ali Dohier
BC Chemnitz 94
2 Sch. 32 kg Khalil Ikhaev
ESV Delitzsch Jhg. 98 3/1
Nic Großer
Roßweiner SV 10/2 Jhg. 97 8/2
Unentschieden
3 Kad. 44 kg Maxim Kurzykov
BC Chemnitz 94
Eric Trapp
SV Einheit Mutzschen
n. P. Eric Trapp
SV Einheit Mutzschen
4 Kad. 57 kg Fabian Kannegießer
BC Chemnitz Jg. 95 94 6/3
Theo Meißner
Roßweiner SV Jhg. 96 14/8
n. P. Fabian Kannegießer
BC Chemnitz 94
5 Kad. 42 kg Victor Agatelijan
SKP Sever Usti nad Labem
Tristan Koch
SV Einheit Mutzschen
n. P. Victor Agatelijan
SKP Sever Usti nad Labem
6 Kad. 48 kg Eric Dietze
BC Chemnitz 94 Jhg. 94 21/3
Paul Meißner
Roßweiner SV Jhg. 94 18/10
Unentschieden
7 Jun. 48 kg Ferenc Marek
SKP Sever Usti nad Labem
Amir Raad-Kamil
SV 1919 Grimma Jhg. 94 7/4
n. P. Ferenc Marek
SKP Sever Usti nad Labem
8 Jun. 42 kg Eric Agatelijan
SKP Sever Usti nad Labem
Nico Lippmann
Roßweiner SV Jhg. 94 23/13
n. P. Nico Lippmann
Roßweiner SV
9 Jun. 60 kg Otto Lövy
SKP Sever Usti nad Labem
Falco Behrendt
BS Dyn. Waldheim
n. P .Otto Lövy
SKP Sever Usti nad Labem

Bildergallerie 60 Jahre Boxen 2009


Boxen in Torgau und Delitzsch

Am 26. April 2009 fanden in Torgau die Qualifikationswettkämpfe zur Deutschen Meisterschaft
zwischen Brandenburg und Sachsen in der AK Kadetten statt. Das Roßweiner Boxteam wurde durch
Theo Meißner vertreten, da nach langer Verletzungspause erstmals wieder in den Ring stieg.
Theo traf in der Gewichtsklasse bis 57 kg auf den Eberswalder Alexander Solovej der am
Landesleistungsstützpunkt in Frankfurt/Oder trainiert. Der Frankfurter bestimmte von
Beginn an den Kampf und konnte klare Treffer landen, so dass Theo angezählt wurde.
Danach setzte der Frankfurter weiterhin druckvoll nach und konnte den Kampf mit
einem Leberhaken beenden. Für Theo war es die Woche zuvor keine optimale Vorbereitung,
da er sich immer wieder zu sehr auf das Erreichen des Wettkampfgewichtes konzentrieren
musste und dadurch die eigentliche spezielle Vorbereitung in den Hintergrund trat. Schade,
mit etwas mehr Disziplin wäre sicher mehr drin gewesen!


Beim traditionellen Maiboxen im Delitzscher Bürgerhaus hatten die Verantwortlichen des
ESV Delitzsch ein Mammutprogramm von 32 Kämpfen im Vorfeld organisiert. Den zahlreichen
Zuschauern konnten dann am Nachmittag 27 Kämpfe präsentiert werden.
Vom RSV-Boxteam stieg leider nur 1 Sportler in den Ring. Nic Großer traf in der AK Schüler
bis 32 kg auf den Delitzscher Khalil Ikhaev. Der Delitzscher legte los wie die Feuerwehr
und konnte die 1. Runde klar für sich entscheiden. In der 2. Runde befolgte Nic die
vorgegebene Taktik besser, ließ den Delitzscher kommen und startete sofort den Gegenangriff.
Runde 3 verlief wie Runde 2, so dass das Kampfgericht auf Grund der 1. Runde
den Kampf Unentschieden wertete.


Konfirmation und Jugendweihe

Paul Meißner Zur Konfirmation herzliche Glückwünsche und für die Zukunft alles Gute Paul,
vom gesamten Boxteam des RSV

Roßwein, 19. April 2009
Nico Lippmann Nachträglich alles Gute zur Jugendweihe und für die Zukunft Nico,
vom gesamten Boxteam des RSV

Reichenbach, 04. April 2009

 

 


.