.

Paul Meißner erkämpft seinen 3. Sachsenmeistertitel

Gesamt 3 Titel für Roßweiner SV-Boxteam

Die diesjährigen Sächsichen Landesmeisterschaften wurde in Bautzen vom dortigen
Post Verein hervorragend organisiert. Zahlreiche Zuschauer säumten an beiden Tagen
den Ring und vor allem zum Finale am Sonntagvormittag, wurden die Finalisten teils
frenetisch angefeuert.

Paul Sachsm 2009

Das RSV-Boxteam hatte gesamt 4 Athleten gemeldet. Leider konnte am Ende nur
Paul Meißner in den Ring steigen um den Titel nach Roßwein zu holen.
Aufgrund der geringen Melde-zahl kammen Sabrina Großer Jun. wbl. bis 54 kg
und Nico Lippmann Jun. bis 42 kg kampflos zu Titelehren. Theo Meißner hat seine
langwierige Schulterverletzung noch nicht ganz auskuriert und konnte auf Grund
der Verletzung noch nicht wieder ins Geschehen eingreifen. Sein Bruder Paul war somit
der einzige Vertreter des RSV-Boxteams welcher in Bautzen ins Kampfgeschehen eingreifen konnte.
Im Halbfinale der AK Jun. bis 48 kg sollte er auf den Schwarzenberger Valentin Reißmann treffen,
welcher aber kurzfristig am Freitagabend verletzungsbedingt absagte und zum Halbfinale nicht
antrat. Der 2. Halbfinalkampf in dieser Gewichtsklasse fiel ebenfalls aus und somit traf Paul
im Finale auf den Dresdner Waldemar Jerochin. Von Beginn an diktierte Paul den Kampf.
Sein Gegner konnte im gesamten Kampfverlauf nie gefährlich werden, wenngleich auch
Paul einige kleine taktische Fehler machte, erkämpfte er am Ende jedoch einen
klaren 11:2 Punktsieg und somit seinen 3. Landesmeistertitel in Folge.
Herzlichen Glückwunsch! Jetzt heißt es für Paul, Nico und vielleicht auch
Theo noch mal volle Konzentration auf die bevorstehenden Ostdeutschen Meisterschaften
im April gegen Brandenburg zu legen. Denn Siegleistung bei dieser
Meisterschaft bedeutet gleichzeitig die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft.



Autor: Tobias Hinke -- Montag, 16. Mrz 2009; 22:10:04 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 5424 mal angesehen.



.