.

RSV-Boxer haben im Oktober, November und Dezember volles Programm

Nach den Sommerferien stand im August und September vor allem Grundlagentraining auf dem Trainingsplan. Ab kommenden Samstag geht es für die Boxer des RSV-Boxteams wieder zur Sache.

Am Samstag werden einige beim Freie Presse Pokal in Oelsnitz/Voigtland in den Ring steigen. Eine Woche später starten Sie dann beim traditionellen Delitzscher Rosenpokal. Nico Lippmann erhielt vom Boxverband Sachsen eine Einladung zum Internationalen Turnier Olympische Hoffnung nach Wismar, welches ebenfalls nächste Woche stattfindet. RSV-Trainer Steve Hengst wird ihn gemeinsam mit dem LSP-Trainer Kai Kurzawa nach Wismar begleiten. Weiterhin werden noch 4 weitere hoffnungsvolle Talente des Boxverbandes Sachsen mit nach Wismar reisen. Am 17. Oktober werden wir dann zum Turnier um den Pokal der Stadt Zwickau an einem Wettkampf teilnehmen. Anschließend steht in Vorbereitung auf die 10. Auflage des Eispokals, ein Trainingslager in Waldheim an.
Boxen in Berlin Lichtenberg

Sabrina, Nic, Paul, Robert, Nico, Theo, Trainer Steve Hengst.

Am 7./8. November veranstalten wir dann, wie oben erwähnt die 10. Auflage des Eispokals im Roßweiner Sporthaus. Schon jetzt liegen den Turnierchef Steve Hengst zahlreiche Meldungen vor. So wird auch in diesem Jahr wieder eine Delegation aus Württemberg, sowie vom Weimarer BV teilnehmen. Weitere Zusagen liegen von Vereinen aus Berlin, Sachsen-Anhalt und von einigen sächsischen Vereinen bereits vor, so dass die Organisatoren wieder mit spannenden und zahlreichen Kämpfen rechnen. Am 14. November werden wir dann beim Belgerner Kampftag in der Belgerner Stadthalle zu Gast sein. Eine Woche später steht dann der traditionelle Sportlerball des Roßweiner SV auf dem Programm. Am 29. November findet am Landesstützpunkt in Chemnitz der jährliche Überprüfungslehrgang des Boxverbandes Sachsen statt.

Am 5. Dezember heißt es dann schon wieder Ring aufbauen im Roßweiner Sporthaus, denn es steht die 11. Auflage des Roßweiner Nikolausboxens auf dem Programm. Den Abschluss des Sportjahres 2009 bildet wie immer das Döbelner Weihnachtsboxen, wo wir auch in diesem Jahr wieder mit dabei sind.



Autor: Tobias Hinke -- Dienstag, 29. September 2009; 11:29:21 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 5080 mal angesehen.



.