.

Landesmeisterschaften haben begonnen

RSV-Boxteam mit 7 Boxern zu den Titelkämpfen
Die ersten Qualifikationskämpfe zu den Landesmeisterschaften in den Nachwuchsklassen Kadetten bis Jugend begannen am vergangenen Samstag in Wurzen. Im Rahmen des Heinz-Kästner Gedenkturniers fanden für die Regionalorganisation Nordwestsachsen die ersten Ausscheidungskämpfe statt.
Vom Roßweiner Boxteam musste auch gleich Timo Wagner Kad. bis 44 kg gegen den Favoriten aus Eilenburg Simon Kramer antreten. Gut eingestellt vom Roßweiner Trainer Adam Stengel, gewann Timo die 1. Runde klar. Doch ab Runde 2 erhöhte der Eilenburger den Druck. Timo agierte unkonzentriert verfiel in alte Schwächen und verlor den Kampf nach Punkten.
Seine Schwester Nadine, die letzte Woche zum ersten Mal im Ring stand, konnte auch wieder im Rahmen des Gedenkturniers in den Ring steigen. Sie traf auf Stefanie Hunger von der KG Siebenlehn Mönchefrei. Sie begann sehr druckvoll und konnte bereits in Runde 1 Wirkung erzielen. In Runde 2 wurde die Siebenlehnerin dann nach klaren Treffern zweimal angezählt. Doch sie gab nicht auf und setzte die Roßweinerin unter Druck, so dass auch sie vom Ringrichter angezählt wurde. Dennoch ging die 2. Runde auch wieder an die Roßweinerin. Mit Beginn der 3. Runde begann die Roßweinerin sofort wieder druckvoll und erzielte Wirkung, woraufhin die Siebenlehnerin zum 3. Mal angezählt wurde und danach der Kampf durch den Ringrichter
beendet wurde. RSC Runde 3 für Nadine Wagner.
Am kommenden Samstag muss dann der nächste Roßweiner zu den Ausscheidungskämpfen. Nic Großer trifft in Borna auf den Eilenburger Benjamin Laue und auch da wartet eine schwere Aufgabe auf den Roßweiner.
Kampflos für die Endkämpfe Mitte März in Leipzig qualifiziert sind außerdem Theo und Paul Meißner, Nico Lippmann, sowie die beiden Damen Julia Mauermann und Nadine Wagner.



Autor: Tobias Hinke -- Freitag, 12. Mrz 2010; 19:20:15 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 5027 mal angesehen.



.