.

Qualifikation zur Deutschen Juniorenmeisterschaft 2010

Am kommenden Samstag treffen im Roßweiner Sporthaus die besten Juniorenboxer Sachsens und Brandenburg
aufeinander. Es steht an die Qualifikation zur Deutschen Juniorenmeisterschaft 2010 vom 21.-24.
April in Bad Blankenburg (Thüringen).
Die sächsische Landesauswahl wird angeführt vom Deutschen Vizemeister Chris Förster aus Mutzschen,
der seine 4. DM-Teilnahme anvisiert. Aber auch das gastgebende RSV-Boxteam ist vertreten, so versucht
Nico Lippmann seine 2. DM-Teilnahem zu erkämpfen (im letzten Jahr Bronze bei der DM). Leider muss Paul
Meißner krankheitsbedingt auf einen Start verzichten. Aber auch die anderen sächsischen Starter rechnen
sich einige Chancen aus. Mit dem Oelsnitzer Jan Ualikhanov, den Chemnitzern Fabian Kannegießer und
Sandro Thalmann werden weitere starke Kämpfer im Ring zu erleben sein. Weiterhin stehen mit Constantin
Westpatat, Maximiliian Bachmann und Müslim Benkacimi gleich drei Leipziger Atlas-Boxer im Aufgebot.
Komplettiert wird die sächsische Auswahl mit Martin Gläser aus Klingenthal, dem Oschatzer Eric Schechinger,
sowie Phillip Pötschke vom Post SV Bautzen und Robby Lange vom Bischofswerdaer SV.
Spannende Kämpfe sind sicherlich garantiert.

Der 1. Gong im Roßweiner Sporthaus ertönt pünktlich um 15.00 Uhr.



Autor: Tobias Hinke -- Mittwoch, 24. Mrz 2010; 09:01:30 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 5370 mal angesehen.



.