.

RSV-Boxer Theo Meißner erkämpft DM-Fahrkarte

 

Am vergangenen Wochenende standen die Qualifikationswettkämpfe zur Deutschen Meisterschaft zwischen Sachsen und Brandenburg auf dem Programm. Gastgeber war der LV Brandenburg, der diesen Ausscheid an den Olympiastützpunkt in Frankfurt/Oder vergeben hatte. Theo Meißner

Für das RSV-Boxteam stieg in der AK Kadetten bis 66 kg Theo Meißner in den Ring. Er traf auf den Brandenburgischen Landesmeister Maximillian Jeminijz vom BR 03 Cottbus. Theo begann sehr konzentriert und studierte den Gegner in Runde 1. Mit Beginn der 2. Runde forcierte er das Tempo und der Cottbuser musste nach einem linken Seitwärtshaken angezählt werden. Theo drückte weiter und beendete den Kampf mit einer linken Geraden zum Kopf des Cottbuser, der wiederum angezählt wurde und danach von seiner Ecke aus dem Kampf genommen wurde. Mit dem Sieg erkämpfte Theo die Fahrkarte für die Deutschen Meisterschaften kommende Woche im brandenburgischen Lindow.



Autor: Tobias Hinke -- Freitag, 28. Mai 2010; 19:52:04 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 4817 mal angesehen.



.