.

Jahr 2015

Arbeitseinsatz im Freibad

Es wimmelte wie in einem Ameisenhaufen, als am 21. Mai zum Arbeitseinsatz gerufen wurde.

Insgesamt 52 fleißige Schwimmerinnen und Schwimmer sowie ihre Eltern kamen zum alljährlichen „Großreinemachen“ in den üppigen  Grünanlagen unseres Freibades.  Alles was da gewachsen war, musste gekürzt und vom Unkraut befreit werden.

Die Väter bewaffneten sich mit schweren Geräten und rückten dem Wildwuchs zu Leibe. Muttis, Omas und die Schwimmer kümmerten sich um die Rabatten und Beete, die es ja sehr reichlich im Freibad gibt. Auch Geländer und Bänke wurden abgeschliffen und mit neuer Farbe versehen.
So mancher Tropfen Schweiß versickerte in der Freibaderde, weil alle ihr Bestes gaben. Lustig war es anzusehen, wie 7-Jährige mit großen Besen emsig bemüht waren, die vielen Wege sauber zu kehren. Einen tollen Anblick boten auch die Männer, die mit Kettensägen, Heckenscheren und Motorsensen kurzen Prozess mit dem übergroßen Buschwerk machten. Alle hatten sichtlich Spaß, in so einem großen „Timortrupp“ mitzuhelfen.

Als Dankeschön gab es zum Abschluss für alle Grillwurst, Kuchen und das Versprechen: „Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!“

Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal bei allen Helfern ganz herzlich bedanken.

Trainerin Liane Patzelt
Badleiter Jens Göhler
Abteilungsleiter Sven Nestler

Wettkämpfe am 21.03.15

Diesmal waren an dem Tag sehr viele Anmeldungen. Deshalb konnten wir an 2 verschiedenen Wettkämpfen teilnehmen.

Eine Mannschaft fuhr zum 4. Blaue Maus Cup vom TSV Einheit Süd Chemnitz und eien Mannschaft zum Frühjahrswettkampf der SG Einheit Dresden Mitte.
In beiden Wettbewerben haben sich unsere Schwimmer hervorragend geschlagen.
Ein großes Lob und vielen vielen Dank an die mitgefahrenen Kampfrichter und Eltern.
Für Fotos aus dem Wettbewerben wären wir für unsere Chronik dankbar (Per Mail an unsere Adresse oder Stick)
Die Ergebnisse der Wettkämpfe sind hier

Kükenschwimmen 2015

Am 14.03.15 war es wieder soweit. Die Kleinsten unserer Schwimmer hatten ihren Wettkampf im Stadtbad Roßwein. Für viele war es der Erste. Viele Eltern und Großeltern waren als Gäste erschienen, um ihre Schützlinge anzufeuern.
Wir konnten 2 Gastvereine begrüßen: den ESV Lok Döbeln und die SG Einheit Dresden Mitte.
Zirka 50 Kinder kämpften in 12 Einzelwettbewerben und 1 Staffelwettbewerb um die Plätze.
Natürlich waren die kleinen Schwimmer noch aufgeregt. Doch die erfahrenen Schwimmer der großen Leistungsgruppe nahmen den Kindern als Betreuer die Angst. Sie kümmerten sich in den Pausen um sie und brachten sie zum Start. Dann im Wasser wurden die kleinen Küken von den vielen Zuschauern in jedem Lauf angefeuert. Großes Lob an alle Schwimmer und Glückwunsch den Siegern.
Die Abteilungsleitung möchte sich bei den vielen Helfer und auch bei den zahlreichen Bäckern für den leckeren Kuchen bedanken. Gäste und auch Teilnehmer brauchten so nicht auf ihren Nachmittagskaffe verzichten. Die Einnahmen kommen den schwimmern der Abteilung zu Gute.

Hier das Protokoll



Autor: Sven Nestler -- Mittwoch, 01. Juli 2015; 08:06:08 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2360 mal angesehen.



.