.

Erzgebirgscup in Oelsnitz

Leon Pech mit Siegleistung

 

Beim heutigen Erzgebirgscup in Oelsnitz, standen vom Boxteam Döbeln/Roßwein leider nur 3 Aktive im Ring. Nick Wackwitz traf auf den Schwenninger Georg Nikitin. Nick agierte zu passiv gegen den Württemberger und verlor seinen Kampf nach Punkten. Henry Birkholz traf auf Kevin Kort ebenfalls vom Boxing Villingen-Schwenningen. Henry dominierte die 1.Runde. Auch mit Beginn der 2. Runde schien er den Schwenninger im Griff zu haben. Mit zunehmender Kampfdauer gewann jedoch der Württemberger die Oberhand, agierte dabei aber oft unsauber, und konnte Henry mit Körpertreffern beeindrucken. Die 3. Runde verlief ausgeglichen, mit leichten Vorteilen zum Ende der Runde für den Schwenninger, der den Kampf knapp nach Punkten gewann. Leon Pech traf auf den Neuwelter Paul Zienert, welchen er nach 3 kampfbetonten Runden knapp nach Punkten besiegen konnte. Der vorgesehene Gegner für Daniel Kunert, wurde leider nach erfolgter Kampfansetzung durch die Trainer des BC Erzgebirge Breitenbrunn zurückgezogen, sodass Daniel nicht in den Ring durfte. Ebenso erging es Vincent Klein, dessen vorgesehener Gegner nicht anreiste. Kommendes Wochenende haben die Aktiven des Boxteams Wettkampffrei, bevor es dann am 22. Februar nach Wurzen zum Heinz-Kästner-Gedenkturnier geht.



Autor: Tobias Hinke -- Samstag, 08. Februar 2014; 23:16:39 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2851 mal angesehen.



.