.

Landesjugendspiele 2017 in Dresden

Mit insgesamt 7 Aktiven startete das BT zu den diesjähirgen LJSP. Am Samstag stand neben dem Halbfinale auch noch ein Athletiktest am Nachmittag auf dem Programm. Leon konnte dabei in der AK 2003 den 3. Platz erkämpfen, ebenso Bela der nach überwundener Lungenentzündung, den 3. Platzin der AK 2002, im Athletikwettkampf erkämpfen konnte. Zum Halbfinale mussten unsere Jungs nicht in den Ring, da es leider einige Absagen gab. Für Annika wurde keine Gegnerin gemeldet, so dass sie kampflos Platz 1 erreichte. James machte den Anfang gegen den Sebnitzer Till Richter. Runde 1 ging klar an James, die 2. Runde an den Sebnitzer. In Runde 3 war James der aktivere und konnte einen einstimmigen Punktsieg erkämpfen. LJS in DD 2017

Jason stand dem erfahrenen Bischofswerdaer Niklas Kindermann gegenüber. Der erfahrene Schiebocker nutzte seinen Reichweitenvorteile und seine Kampferfahrung und konnte einen klaren Punktsieg erkämpfen. Trotzdem tolle kämpferische Leistung von Jason, somit Silber! Benjamin traf im Finale auf den Delitzscher Domenik Schneider. Benny war von Beginn an der druckvollere Boxer und gewann verdient einstimmig nach Punkten. Leon stand dem Dresdner Ibagim Abubakarov und siegte nach cleverer Leistung einstimmig nach Punkten. Daniel stand dem Leipziger Thoralf Schöllner gegenüber. Daniel konnte leider die vorgegebene Taktik nicht immer umsetzen und verlor nach Punkten. Da sein Gegner das geforderte Limit bis 50 kg nicht brachte, wurde dieser Kampf als Rahmenkampf ausgetragen. Bela konnte in seine Finalkampf gegen Kevin Pöhlmann aus Chemnitz seine Erfahrung ausspielen und einen klaren einstimmigen Puntksieg erkämpfen.



Autor: Tobias Hinke -- Montag, 19. Juni 2017; 06:50:08 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 105 mal angesehen.



.