.

Wandertag 2009/2

Wandertag Wandertag Am 16.Oktober 2009 setzten wir nochmals kurzfristig einen Wandertag an. Und da es ja nun schon zeitig finster wird, wurde bekannt gegeben, dass nach Möglichkeit ein Lampion oder Kerze mitzubringen sei. Weiterhin waren festes Schuhwerk, möglichst wasserabweisende Bekleidung und eine Mütze oder Kapuze angeraten. Geraten wurde nun im wahrsten Sinne des Wortes, wo geht es denn diesmal nur hin. Um das ganze auf die Spitze zu treiben, hieß es noch zur letzten Sportstunde „bitte Handschuhe mitbringen". Alle waren gut und warm eingekleidet und hatten die gewünschten Sachen dabei und dann ging es 19 Uhr ab dem Markt los. Leider spielte das Wetter nicht so richtig mit, so dass die Lampions etwas nass wurden. Ein vorgegebener Wegplan führte uns die Mühlstraße hinunter, ein Stück Gerbergasse entlang und die Frongasse wieder hinauf. Auf der Nossener Straße angekommen erreichten wir nach ca. 10 Meter unser Ziel. Hier ging es hinab in Roßwein´s Tiefen und uns erwartete ein wunderschön dekoriertes Kellergewölbe und der Kellergeist erwartete uns schon. Nun war das Geheimnis gelüftet, dass der Wandertag nur eine Tarnung war und uns erwartete ein ganz gemütlicher Weinabend. Es gab Feuerzangenbowle, verschiedene Weinsorten von trocken bis süß, rot und weiß und sogar die Beeren-auslese musste noch probiert werden. Auch wurde ein selbst hergestellter Wein mit zur Verkostung gegeben(mmm-war ganz lecker!). Zum Glück gab es auch genügend zu essen, wie frischer Zwiebelkuchen, Mandelkuchen, frisches Brot mit verschiedenen Brotaufstrichen und was zur Weinverkostung nicht fehlen darf, die verschiedenen Käsewürfel. Es war ein rundum gelungener Abend mit sehr viel Spaß und als es dann gegen Mitternacht nach Hause ging, hatten manche mit dem gerade gehen so einige Probleme.(Habe dann später erfahren, dass jemand seinen Angetrauten im Doppelpack gesehen hat!!!) An alle Sponsoren und Organisatoren sowie an unseren Kellergeist für die vorzügliche Bedienung ein ganz großes DANKESCHÖN und auch an den Inhabern dieses wunderschönen Kellerverlieses, welcher uns so netter weise bereit war, diesen zur Verfügung zu stellen.Wir kommen gerne wieder, wie wäre es in einem Jahr? Vielleicht verschaffen die wenigen Fotos einen kleinen Eindruck von der gemütlichen Atmosphäre. Wandertag Wandertag Wandertag Wandertag Wandertag Wandertag Wandertag WandertagWandertag Wandertag



.