.

Nico Lippmann verliert sehr umstritten

Bei den heutigen Sonntagvormittag in Leipzig stattfindenden Regionalmeisterschaft Nordwestsachsen stiegen auch 2 RSV - Boxer in den Ring. Die Regionalmeister erhalten automatisch die Fahrkarte zu den Sachsenmeisterschaften, welche in 2 Wochen in Delitzsch ausgetragen werden.

Mit Paul Meißner und Chris Michels konnten sich 2 RSV - Boxer mangels Gegner kampflos für die sächsischen Titelkämpfe qualifizieren. Nico Lippmann musste in die Qualifikation und traf dort auf den Leipziger Atlas - Boxer Maximilian Bachmann. Nico wusste das es gegen den hochgewachsenen Atlas - Boxer sehr schwer werden würde. Doch er war perfekt vorbereitet und gut eingestellt. Nach ausgeglichenem Kampfverlauf in Runde 1, war Nico in Folge der bestimmende Mann im Ring. Immer wieder parierte er die Aktionen Bachmanns und konnte seinerseits klare Treffer landen. Alle erwarteten bei der Urteilsverkündung Nico als klaren Sieger, doch die Kampfrichter hatten wohl einen anderen Kampf gesehen und werteten den Kampf einstimmig zu Gunsten des Atlas - Boxers. Dabei muss allerdings angemerkt werden, dass sich im Kampfgericht 3 Punktrichter des BR Atlas Leipzig befanden. Der RSV - Trainer Steve Hengst legte offiziell nach Kampfende Protest gegen das Urteil ein, der aber nach Verhandlung am Veranstaltungsende zurückgezogen wurde. Bleibt für Nico zu hoffen dass er als Auffüller für die Sachsenmeisterschaften eine Chance erhält, sich für die Süddeutschen Meisterschaften in Roßwein am 12. & 13. April zu qualifizieren.

Paul Meißner stand in einem Rahmenkapf dem Bornaer Alen Rainowski gegenüber. Der Bornaer versuchte mit überfallartigen Aktionen zum Erfolg zu kommen. Leider wurde er mit zu nehmender Kampfdauer sehr unsauber und kassierte folgerichtig 2 Verwarnungen wegen Halten vom sehr umsichtigen Delitzscher Kampfrichter teven Nürnberger, was die Bornaer Ecke zur Aufgabe bewegte. Sieger durch Aufgabe somit Paul Meißner (RSV).

 

 

 

 



Autor: Tobias Hinke -- Dienstag, 15. April 2008; 18:38:02 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1546 mal angesehen.



.