.

1 Sieg und 2 Unentschieden bei Belgerner Pfingstboxabend für RSV-Boxer

Theo Meißner in der Rundenpause mit Trainer Adam Stengel Beim Pfingstboxturnier des SV Roland Belgern standen am Samstagabend auch 3 RSV-Boxer im Ring. Die 3 RSV-Boxer erkämpften dabei einen Sieg und zwei Unentschieden.
Nico Lippmann traf in der Kadettenklasse bis 36 kg auf den Delitzscher Steve Ceplevicius. Gegen den baumlangen Delitzscher hatte Nico in der ersten Runde einige Probleme und konnte sich nicht wie gewünscht in Szene setzen. Mit zunehmendem Kampfverlauf geling es Nico jedoch besser, wobei auch der Delitzscher ständig gefährlich blieb und am Ende durch das gute amtierende Kamfgericht der Kampf Unentschieden gewertet wurde.
Paul Meißner stand in der Kadettenklasse bis 40 kg dem Grimmaer Rad-Kamil Amir gegenüber. Paul versuchte den Grimmaer mit Geraden auf Distanz zu halten. Dies gelang nicht immer, und der Grimmaer konnte ebenfalls punkten. Doch auch hier entschied das Kampfgricht am Ende leistungsrecht Unentschieden.
Die Siegleistung auf RSV-Seite konnte an diesem Abend der Bruder von Paul, Theo erkämpfen. Er stand ebenfalls in der Kadettenklasse bis 48 kg dem 2 Jahren älterem Torgauer Sergej Knetz gegenüber. Von Beginn an diktierte Theo den Kampf, wenn gleich er nicht die gewünschte Taktik von RSV-Trainer Adam Stengel umsetzen konnte, erkämpfte er am Ende einen einstimmigen Punktsieg.

Autor: Tobias Hinke -- Samstag, 17. Mai 2008; 11:15:44 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1857 mal angesehen.



.