.

Der 14. Eispokal 2013 ist Geschichte

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Vereine die in diesem Jahr teilgenommen haben.
Insgesamt waren 67 Kämpfe notwendig um die Sieger in den verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen zu ermitteln.
Wir haben an beiden Tagen tollen Boxsport gesehen. Ein Lob gilt auch dem Kampfgericht,
welches in allen Kämpfen stets den richtigen Sieger ermittelte.
Den Mannschaftssieg sicherte sich in diesem Jahr das heimische Boxteam Döbeln-Roßwein mit 18 Punkten,
gefolgt vom BC Görzig-Fuhneland und dem 1. SSV Saalfeld. Sieger beim Eispokal 2013 IDie besten Boxer der einzelnen AK wurden bei den Schülern Marlon Dzemski (BC Görzig Fuhneland),
bei den Kadetten Fabian Thiemke (SV Lichtenberg 47), bei den Junioren Sevak Ando (DHfK Leipzig).
Als Beste Boxerin wurde Melanie Liebe vom Boxteam Döbeln-Roßwein geehrt.
Der Pokal für die beste kämpferische Leistung ging an Baro Baroew (1. SSV Saalfeld) und als Bester Boxer des
Turniers wurde Richard Meinecke (Nordhäuser SV) geehrt, der seinen Pokal aus dem Vorjahr wieder verteidigen konnte.
Ein herzliches Dankeschön noch einmal an alle Sponsoren des diesjährigen Eispokal,
sowie an die vielen Helfer bei der Durchführung dieses Turniers.



Autor: Tobias Hinke -- Dienstag, 29. Juli 2014; 11:54:25 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 3953 mal angesehen.



.